News

F1 2016 – mehr Details zur Karriere bekannt geworden

In nun knapp einem Monat erscheint das mit Spannung erwartete neue Formel 1 Spiel von Codemasters. In diesem wird es einen Karriere-Modus geben, welches sich über 10 Jahre ziehen soll. Nun sind weitere Details bekannt geworden.

Bevor man nun den Karriere-Modus startet, darf man sich einen Namen wählen, eine persönliche Startnumnmer und einen Helm. Diesen darf man sich wohl noch farblich gestalten.

Nachdem man sich nun ein Team ausgewählt hat, wird man von dessen Team und Ingenieuren durch den brandneuen Hospitality-Bereich geführt. Dieser stellt den Mittelpunkt für weitere erfolgreiche Wege in eurer Karriere, denn hier werdet ihr mit dem gesamten Team zusammenarbeiten um dort Forschung- und Entwicklungsarbeit zu leisten.

Begleitet werdet ihr von eurem Agenten, er wird euch über alles auf dem Laufenden halten und euch sagen, wenn ihr mal einen Zahn zulegen müsst. Leistung wird gefordert aber auch belohnt. Euer Agent informiert euch jederzeit über Vertragsveränderungen oder lukrative Angebote. Gleiches könnt ihr natürlich dem team entgegenbringen. Ihr habt auch die Möglichkeit auf das Team Druck auszuüben, falls ihr mit der Performance des Wagens nicht zufrieden seid.

In allen absolvierten Trainings, Qualifikationen und Rennen könnt ihr euch Forschungs- und Entwicklungspunkte verdienen, die ihr dann wiederum einsetzen könnt um euren Wagen ein Stück weiter nach Vorne bringen zu können. Dabei müsst ihr gewisse Ziele und Vorgaben erfüllen, je besser desto mehr Punkte erhaltet ihr. Ihr könnt das alles natürlich überspringen und simulieren, erhaltet aber entsprechend weniger Punkte.

Zum ersten Mal soll es auch ein tiefes Entwicklungsprogramm geben. Üben und Punkte machen, nicht nur im Rennen, sondern auch neben der Strecke und im Simulator. Hier wird ein breites Band geboten, vom Kraftstoffverbrauch, Reifenverschleiß und mehr.

Im Mittelpunkt des Ganzen bleibt natürlich das Rennen. Um einen optimalen Start zu erhalten, müsst ihr in der Aufwärmrunde eure Bremsen und Reifen auf die richtige Temperatur bringen. Im renne selber müsst ihr euch dann durch das Feld kämpfen bis zur Spitze. Nebenbei werdet ihr von der Box über Strategien und mehr informiert. Hier hatte man in F1 2015 schon gute Ansätze. Diese sollen nun weiter und mehr ausgebaut worden sein.

Auch hat man kräftig an der Empfindlichkeit bei Schäden gearbeitet. Bordsteinkanten und Curb können so manchen Schaden nach sich ziehen, schliesslich sind wir hier nicht bei „Driveclub“ sondern in der Formel 1.

Habt das ganze durchschaut, könnt ihr in den Rennen zu einer Formel 1 Legende werden. Mit 10 Jahren Laufzeit lassen sich sämtliche Rekorde brechen, ob nun Senna in Poles geschlagen wird, oder die 7 Titel eines Michael Schuhmacher. Ihr könnt zu eurer Legende werden.

F1 2016 erscheint am 19. August, pünktlich zur GamesCom 2016 und wird auf der Messe sicherlich vor Ort anspielbar sein. Ob es vorab eine Demo geben wird oder dem Spiel der beliebte Koop-Modus hinzugefügt wird, ist leider bisher noch unbekannt.

Amazon.de Formel 1Edition


 Wir bleiben für euch  am Controller und damit du nichts verpasst, abonniere uns ! Facebook, Twitter, und Youtube

Werbeanzeigen

Categories: News

Tagged as: , , ,

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.