News

F1 2018 – neues Gameplay vom rückkehrenden „Circuit Paul Ricard“

An diesem Wochenende startet der Große Preis von Frankreich auf der Rennstrecke Paul Ricard. Codemasters veröffentlichte dazu passend neues Gameplaymaterial von F1 2018. Das Gameplay wird von den französischen Fahrer Romain Grosjean,Esteban Ocon und Pierre Gasly sowie Carlos Sainz kommentiert.

Die Rennstrecke Paul Ricard wurde 1970 von dem gleichnamigen Unternehmer in der Nähe von Le Castellet gebaut. Von 1971 bis 1990 wurde insgesamt 14 mal der Große Preis von Frankreich in der Formel 1 ausgetragen. Der letzte Sieger war 1990 der viermalige Weltmeister Alan Prost. Ab 1991 bis 2008 wurde der GP von Frankreich in Magny Cours ausgetragen auf dem der Rekordweltmeister Michael Schumacher 8 Siege einfahren konnte. Ab diesem Jahr findet wieder der Große Preis von Frankreich auf dem Circuit Paul Ricard statt. Die Rennstrecke wurde in den Jahren zuvor gerne als Teststrecke für die Formel 1 Teams genutzt. Gefahren wird auf dem 5,8 km langen Kurs.

“Natürlich ist der Große Preis von Frankreich eines der Rennen, auf die ich mich in diesem Jahr am meisten freue“, sagt Haas-F1-Team-Fahrer Grosjean. „Das wird das erste Mal sein, dass ich auf einem Heimat-Grand Prix fahre und eine Menge französischer Fans werden kommen, um uns dort zu unterstützen.“

Gasly fügt hinzu: “Ich bin ziemlich aufgeregt. Einen Heimat-Grand Prix zu bestreiten, das sind sehr spezielle Emotionen. Du kannst die Unterstützung richtig fühlen.“

“Ich spiele Games seit ich ein Kind war… und ich hab noch nicht damit aufgehört”, sagt Ocon. „Die Spiele haben sich unglaublich weiterentwickelt und werden zunehmend realistischer. Meine Tagesroutine beinhaltet tagsüber das Training und abends spiele ich für ein bis zwei Stunden. Und ich finde es sehr hilfreich. Wenn wir mal kein Rennwochenende haben, dann fahre ich einfach so für mich.“

“Das ist mein erster Versuch mit F1 2018, und ich bin super beeindruckt. Ich bin ein großer Fan von Games und spiele sie seit ich Kind war“, kommentiert Gasly. „Und ich werde mit jedem Jahr besser.“

Sainz sagt: “Ich verbringe meine Zeit oft damit, zuhause mit dem Formel-1-Game oder dem Renault-Simulator zu trainieren. Ihr könnt sicher sein, dass wir diese Art von Training praktizieren.“

F1 2018 beinhaltet alle offiziellen Teams, Fahrer und Rennstrecken der spannenden Saison 2018. Zusätzlich beinhaltet die Erstauflage von F1 2018, die F1 2018-‘Headline- Edition, neben 2003er-Williams-FW25, gefahren von Juan Pablo Montoya und Ralf Schumacher, auch den von der F1-Community sehnlich erwarteten Brawn-BGP-001 von 2009, gefahren von F1 Weltmeister Jenson Button und seinem Teamkollegen Rubens Barichello.

Das Feedback der Fahrer kommentiert Lee Mather, Game Director bei Codemasters für F1 2018: „Die Zeit mit den echten Fahrern war fantastisch für uns. Das sind die Jungs, die genau wissen, wie es ist, eins dieser unglaublichen Autos zu fahren. Ihr Feedback zu erhalten, das ist für uns unglaublich wertvoll. Die Tatsache, dass alle vom Spiel und der Richtung, in die wir es entwickeln, positiv beeindruckt waren, freut uns außerordentlich.“

Die F1 2018-‘Headline- Edition’ ist ab sofort bei teilnehmenden Händlern vorbestellbar und erscheint am 24. August weltweit für die PlayStation 4, die Xbox One und für Windows PC.

Werbeanzeigen

Categories: News

Tagged as: ,

1 reply »

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.