Update Patch

FOR HONOR – Patch 1.22 erschienen

Auch gut ein Jahr nach Release wird das Hack `n Slay Spiel aus dem Hause Ubisoft noch weiter unterstützt und verbessert.

Versionsnummer 1.22 , alleine daran merkt man wieviel sich die Entwickler um For Honor gekümmert haben, und die Spieler danken es Ihnen.
Heute erschien nun der angesprochene Patch 1.22 mit einer Downloadgröße von ertragbaren 2,235 Gigabyte und diesmal können wir , Ubisoft sei Dank, auch mal deutsche Patchnotes präsentieren :

NEUES TUTORIAL UND TRAINING

  • Der neue Trainingsbereich ersetzt das bisherige „Wie man spielt“-Menü und enthält die folgenden Optionen:
    • Trainingsarena – Eine sichere und kontrollierbare Umgebung, in der ihr die „Kunst des Krieges“ trainieren könnt
    • .
    • Anwärterprüfungen – Lernt die grundlegenden Mechaniken des Kampfsystems „die Kunst des Krieges“.
    • Kriegerprüfungen – Lernt fortgeschrittene Mechaniken des Kampfsystems „die Kunst des Krieges“.
    • Trainingsvideos – Enthält alle Tutorial-Videos und -Bildtafeln

Kommentar der Entwickler: Wir suchen ständig nach neuen Wegen, wie wir neuen Spielern die Grundlagen des Kampfsystems von For Honor beibringen können und wie wir unseren aktiven Spielern helfen können, ihre Haupthelden meisterhaft zu beherrschen oder neue Helden hinzuzulernen.

NEUER TRAININGSMODUS

Trainingsarena

  • In der Trainingsarena stehen euch zahlreiche Werkzeuge zur Verfügung, um eure Helden zu meistern. Benutzt die Trainingsarena, um die effizientesten Strategien in For Honor zu trainieren. Dazu könnt ihr zweischen drei Karten auswählen: der Ring, die Grube und die Zuflucht.
    • Wählt einen beliebigen Helden als Gegner und legt sein Verhalten fest:
      • Wählt bis zu 4 spezifische Aktionen aus seiner Aktionsliste, die euer Gegner ausführen soll
      • Aktiviert eine häufig genutzte Strategie oder ein Verhalten des gewählten Gegners per Voreinstellung
      • Benutzt die Standard-KI der Bots von Stufe 1 bis 3
    • Markiert Aktionen eures Helden, um sie im Spiel-Interface zu sehen, damit ihr sie einfach trainieren und überprüfen könnt, ob sie korrekt ausgeführt wurden.
    • Blendet die Schadenswerte und Ausdauerkosten aller Aktionen in der Trainingsarena ein.
    • Lasst euch ein optisches Feedback für das Timing von Paraden und Deckungsdurchbruch-Kontern anzeigen.
    • Legt in besonders feinen Abstufungen die Werte für Gesundheit, Ausdauer und Rache für jeden Helden einzeln fest, um leichter für bestimmte Szenarien trainieren zu können.
    • Experimentiert mit aktivierten oder deaktivierten Ausrüstungswerten, um die beste Bewaffnung zu finden.

Kommentar der Entwickler: In der Trainingsarena könnt ihr sehr detailliert mit euren Helden trainieren, zum Beispiel:

  • Trainiert mithilfe der Voreinstellungen in der Arena gegen bestimmte Verhaltensweisen bestimmter Helden
  • Stellt bestimmte Situationen, die ihr im PvP-Spiel erlebt habt, mit Bots nach (Aktionen oder eine Reihe von Aktionen), um nach der besten Herangehensweise zu suchen und sie zu trainieren
  • Lernt die Besonderheiten bestimmter Aktionen oder ganzer Aktionslisten von Helden

NEUE TUTORIAL-MODI

  • Die „Prüfungen“ ersetzen die bisherigen Trainingsmodi. Sie bieten ein aufschlussreicheres Feedback und spezielle Szenarien, die den Spielern helfen, die Mechaniken von For Honor zu verstehen.
    • Sie führen kontextbezogene PvE-Trainingsszenarien ein, mit deren Hilfe ihr die einfachen und fortgeschrittenen Techniken von For Honor lernen könnt.
    • Individuelle Wiederholungsschleifen ermöglichen euch, in eurem eigenen Tempo voranzukommen  und in einer sicheren Umgebung an eurer Technik zu feilen.
    • Ein neues Punktesystem gibt euch in Echtzeit ein Feedback zu euren Leistungen. Außerdem gibt es Noten, die euch zeigen, wie gut ihr bestimmte Techniken beherrscht.
    • Das Timing-Feedback zu den Aktionen der Gegner führt euch wichtige Techniken vor Augen und hilft euch, sie zu meistern.
    • Optionale Ziele sorgen für eine extra Herausforderung in den Prüfungen und zeigen euch verschiedene Wege, bestimmte Mechaniken einzusetzen.
    • Verdient euch exklusive Helmschmuckstücke, Emblem-Umrisse, Stahl und vieles mehr, indem ihr alle Prüfungen abschließt.

Anwärterprüfungen

  • 5 Trainingsszenarien zu den grundlegenden Mechaniken des Kampfsystems „die Kunst des Krieges“:
    • Deckungsmodus
    • Angriff
    • Ausweichen und Rollen
    • Einfacher Deckungsdurchbruch
    • Ausdauer

Kriegerprüfungen

  • 8 Trainingsszenarien zu fortgeschrittenen Mechaniken des Kampfsystems „die Kunst des Krieges“:
    • Meuchler-Verteidigung
    • Externe Blocks
    • Rachemodus
    • Zonenangriff
    • Exekution
    • Fortgeschrittener Deckungsdurchbruch
    • Parieren
    • Finten und Öffnungen

Kommentar der Entwickler: Seit der Veröffentlichung haben wir die Spielerfahrung für Neueinsteiger genau beobachtet. Wegen der einzigartigen Natur des Kampfsystems „Kunst des Krieges“ und seiner Tiefe wollten wir den Einstieg unterhaltsamer, tiefgreifender und zugänglicher machen. Wir wollten eine einfachere Möglichkeit bieten, die einfachen und fortgeschrittenen Techniken zu trainieren, um der Komplexität des Kampfsystems gerecht zu werden.

NEUE KARTEN

Der Ring

  • Diese lang vergessene Arena, die einst in den Fels des Mt. Ignis geschlagen wurde, erstrahlt nun wieder in ihrem früheren Glanz. Hier versammelt sich der Adel ebenso wie das einfache Volk, um den besten Krieger bei der meisterhaften Darbietung der Kampfkunst zuzusehen.
  • Verfügbar in Duell, Handgemenge und Trainingsarena

Die Grube

  • Die Grube ist tief und Respekt einflößend. Sie war der Schauplatz unzähliger Rituale der Wikinger. Umgeben von einer tobenden und betrunkenen Menge, die sowohl antreiben als auch demoralisieren kann, gleicht die Grube den Kriegern, die sich in ihren einschüchternden Mauern miteinander messen: Sie ist brutal, leidenschaftlich und unbarmherzig.
  • Verfügbar in Duell, Handgemenge und Trainingsarena

Die Zuflucht

  • Tief im Herzen des Landes Myre befindet sich eine alte Zuflucht. Ein abgeschiedener Ort, der von den Wirren des Krieges unberührt geblieben ist. Im Schatten einer unbezwingbaren Festung kommen Krieger aus fernen Landen zusammen, um in der legendären Zuflucht ihre Bestimmung zu finden.
  • Verfügbar in Duell, Handgemenge und Trainingsarena

Kommentar der Entwickler: Da wir unseren Spielern in der Trainingsarena die perfekte Umgebung bieten wollten, haben wir 3 neue Karten erstellt. Hier fühlt ihr euch, als würdet ihr im Kernland unserer drei Fraktionen trainieren. Außerdem dachten wir, dass sie eine prima Ergänzung für die Modi Duell und Handgemenge wären.

INHALTSVORSCHAU

  • Im Shop könnt ihr euch nun eine Vorschau der Inhalte aller verfügbaren Pakete ansehen.
    • Ihr könnt euch eine dreidimensionale Vorschau von allen enthaltenen Gegenständen ansehen, genau wie derzeit schon im Anpassungsmenü für euren Helden.
    • Dabei werden die Gegenstände, die ihr bereits besitzt, deutlich hervorgehoben.

Kommentar der Entwickler: Wir wollen sicherstellen, dass ihr euch eure Investition aus der Nähe ansehen könnt, bevor ihr ein neues Paket kauft. Das ist vor allem bei Events sehr hilfreich. Ihr könnt jetzt sehen, was ihr bereits für jeden einzelnen Charakter erbeutet habt, ohne euer Inventar durchsuchen zu müssen.

VERBESSERUNGEN

AUSRÜSTUNGSWERTE

  • Der Angriffsbonus durch Ausrüstungsstücke wurde verringert. Der maximale Bonus wurde von 30 % auf 22 % verringert. Alle kleineren Boni wurden proportional angepasst.
  • Abzüge für den Angriffswert wurden sogar noch stärker verringert. Der maximale Abzug wurde von -25 % auf -15 % gesenkt.
  • Der Verteidigungsbonus durch Ausrüstungsstücke wurde verringert. Der maximale Bonus wurde von 23 % auf 17 % verringert. Alle kleineren Boni wurden proportional angepasst.
  • Abzüge für den Verteidigungswert wurden sogar noch stärker verringert. Der maximale Abzug wurde von -31 % auf -17 % gesenkt.
  • Der Verteidigungsdurchschlag durch Ausrüstungsstücke wurde reduziert. Der maximale Bonus wurde von 20 % auf 15 % verringert. Alle kleineren Boni wurden proportional angepasst.
  • Abzüge für den Verteidigungsdurchschlag wurden sogar noch stärker verringert. Der maximale Abzug wurde von -20 % auf -10 % gesenkt.

Kommentar der Entwickler: Anhand unserer Daten haben wir einen Trend erkannt, der zu zu großen Vorteilen für spezialisierte Ausrüstungswert-Kombinationen bezüglich Angriff, Verteidigung und Verteidigungsdurchschlag geführt hat. Um sicherzustellen, dass alle Kombinationen gleich stark sind, und um mehr Möglichkeiten für unterschiedliche Spielstile zu bieten, haben wir die Boni und die Abzüge für diese Werte etwas verringert.

ALLE PLATTFORMEN

Angepasste Controller-Layouts

  • Angepasste Layouts können in den Optionen unter „Erweiterte Steuerung“ erstellt werden, indem ihr das Menü „Controller-Layouts“ und dann die Option „Angepasst“ wählt.
  • Alle Aktionen, die einer Controller-Taste zugewiesen sind, können vertauscht werden.

Kommentar der Entwickler: Diese Funktion wurde von der Community sehnlichst erwartet. Jetzt können die Spieler ihre eigenen Controller-Layouts erstellen. Aus technischen Gründen können die Aktionen nur gruppenweise vertauscht werden, d. h. alle Aktionen, die mit einer Taste ausgelöst werden (inklusive der HALTEN-Aktionen), werden bei einer Vertauschung der neuen Taste zugewiesen.

Latenzanzeige auf der Punkteliste

  • In einem Spiel auf den dedizierten Servern wird die aktuelle Latenzzeit aller Spieler auf der Punkteliste angezeigt. Zur Erinnerung: Die dedizierten Server stehen nur für die PvP-Spielmodi zur Verfügung und nicht für die Story-Kampagne, PvKI-Spiele und Benutzerdefinierte Spiele.

PC

Controller-Vibration bei erfolgreicher Spielersuche

  • Wenn die Spielersuche erfolgreich war, während das Spiel im Hintergrund läuft, wird nun zusätzlich zum Sound und dem Blinken des Taskleistensymbols auch noch eine kurze Controller-Vibration ausgelöst.

KÄMPFER

Alle Helden

  • [Anpassung] Rückwärts ausweichen
    • Wir haben die Länge der Ausweichbewegung nach hinten für alle Helden auf 1,75 m angeglichen
    • Wir haben die Dauer der Ausweichbewegung nach hinten für alle Helden auf 1.100 ms angeglichen (kann nach 800 ms abgebrochen werden).

Kommentar der Entwickler: Die Ausweichbewegung nach hinten war zu gut und hat den Spielern erlaubt, sich einfach und sicher aus einem Kampf zurückzuziehen. Außerdem hatten die Helden der Meuchler-Klasse einen unfairen Vorteil. Diese Abschwächung gilt für alle Ausweichbewegungen nach hinten für alle Helden und bedeutet, dass ihr jetzt genauer überlegen müsst, wann ihr diese Aktion einsetzt.

  • [Anpassung] Abwehren
    • Wenn ihr eine erfolgreiche Abwehr ausführt, habt ihr nun die Eigenschaft „Abwehr“ statt „Normaler Block“ und könnt eine weitere Abwehr folgen lassen.
    • Außerdem haben wir die Bewegung bei einer Abwehr leicht verkürzt.

Kommentar der Entwickler: Wir haben bemerkt, dass sich die Abwehren-Aktion gegen Mehrfachattacken wie den Zonenangriff des Berserkers nicht so gut angefühlt hat, wie wir gehofft hatten, denn man kann nur den ersten Angriff mit einer Abwehren-Aktion abwehren und muss die folgenden 3 Angriffe mit normalen Blocks abwehren. Wenn ihr jetzt den ersten Angriff mit einer Abwehren-Aktion abwehrt, könnt ihr auch die folgenden Angriffe abwehren sowie die von externen Angreifern. 
Wir haben außerdem die Seitwärtsbewegung verringert, damit man an Ort und Stelle bleibt und 4 Abwehr-Aktionen gegen den Zonenangriff des Berserkers ausführen und dann zum Gegenangriff übergehen kann.
Der Teleport des Shinobi findet jetzt etwas später statt, damit er nicht von Aktionen mit Mehrfachattacken geschlagen wird.

  • [Anpassung] Deckungswechsel – Aufschaltung beenden
    • Wenn ihr einen Deckungswechsel einleitet und dann die Zielaufschaltung beendet, kann der Charakter jetzt sofort den Deckungswechsel verlassen und die Beendigung der Zielaufschaltung beginnen.
    • Dieser Bug war bei der Reflexverteidigung der Meuchler am offensichtlichsten – sie hingen für bis zu 1.100 ms in der vorherigen Aktion fest.
  • [Anpassung] Deckungswechsel – Block mit Reflex-Verteidigung
    • Wir haben ein paar Änderungen an der Programmierung vorgenommen, die das Problem beheben sollten, dass Meuchler schnelle Angriffsketten nicht richtig blocken konnten. (Dieses Problem trat am häufigsten gegen die leichte Angriffskette des Aramusha auf).
  • [Verbesserung] Viel mehr Exekutionen funktionieren nun besser an Kanten.

Eroberer

  • [Anpassung] Der „Schildschmetter-Überfall“ lässt den Gegner nun 700 ms lang fallen (vorher 800 ms).

Kommentar der Entwickler: Damit garantiert der „Schildschmetter-Überfall“ keinen „Schildschlag“ mehr, wenn der Gegner wieder aufsteht.

  • [Anpassung] Die Rückstoß-Entfernung von „Schildschlag“ wurde auf 1,50 m verkürzt (vorher 1,75 m).

Kommentar der Entwickler: Dadurch wird das Problem behoben, dass der Eroberer nach einem „Schildschlag“ manchmal keinen leichten Angriff anbringen konnte.

  • [Anpassung] Der Schaden aller leichten Angriffe wurde auf 13 reduziert (vorher 15).

Kriegsfürst

  • [Anpassung] Die Ausdauerkosten zur Aufrechterhaltung der „Verteidigungsstellung“ des Kriegsfürsten wurden um 25 % reduziert.

Berserker

  • [Anpassung] Die Schadenswerte des „Sturmstreichs“ wurden angepasst:
    • Für den 1. Schlag auf 8 (vorher 15).
    • Für den 2. Schlag auf 8 (vorher 10).
    • Für den 3. Schlag auf 8 (vorher 15).

Kommentar der Entwickler: „Sturmstreich” wurde oft eingesetzt, um aus einem Kampf zu fliehen. Die Aktion kann zwar immer noch benutzt werden, um aus einem Kampf zu fliehen, ist aber nicht mehr so risikoarm.

  • [Anpassung] Das Verhalten von „Sturmstreich“ wurde angepasst, damit die Aktion nicht mehr so effektiv dafür genutzt werden kann, einem Kampf auszuweichen:
    • Der 1. Schlag von „Sturmstreich“ kann jetzt pariert werden.
    • Der 1. Schlag von „Sturmstreich“ bringt keine Rückwärtsbewegung mehr mit sich (vorher 2 m).
    • Alle Trefferbereiche wurden verkleinert.
  • [Anpassung] Die Schadenswerte des „Zonenangriffs“ wurden angepasst:
    • Für den 1. Schlag auf 6 (vorher 9).
    • Für den 2. Schlag auf 6 (vorher 7).
    • Für den 3. Schlag auf 6 (vorher 7).
    • Für den 4. Schlag auf 6 (vorher 7).

Kommentar der Entwickler: Die Schadenswerte dieser Angriffe mussten verringert werden, weil der „Zonenangriff“ trotz der hohen Ausdauerkosten eine zu starke Bestrafung für misslungene Paraden war. In Kombination mit Gaben richtet er immer noch großen Schaden an, trotz dieser kleinen Abschwächung.

Shinobi

  • [Anpassung] Die Geschwindigkeit der Ausweichbewegung nach hinten wurde für den Shinobi um 30% reduziert

Kommentar der EntwicklerDiese Änderung gilt in Kombination mit der allgemeinen Abschwächung aller Ausweichbewegungen nach hinten. Wir wollen es den Spielern schwerer machen, Kämpfen aus dem Weg zu gehen.

Zenturio

  • [Anpassung] Die Gesundheit des Zenturios wurde auf 120 erhöht (vorher 110).
  • [Anpassung] Der Aktionsliste des Zenturios wurde eine neue Kette hinzugefügt: „Löwenmaul“ kann jetzt mit einem leichten und schweren Angriff verkettet werden.

Gladiator

  • [Anpassung] Die Geschwindigkeit der Ausweichbewegung nach hinten wurde für den Gladiator um 12,5 % reduziert.

Kommentar der Entwickler: Diese Änderung gilt in Kombination mit der allgemeinen Abschwächung aller Ausweichbewegungen nach hinten. Wir wollen es den Spielern schwerer machen, Kämpfen aus dem Weg zu gehen.

Highlander

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass der Highlander für den 2. und 3. Schlag seines „Zonenangriffs“ das Ziel nicht wechseln konnte. Außerdem wurde die Drehgeschwindigkeit des „Zonenangriffs“ leicht erhöht.

Kommentar der Entwickler: Der „Zonenangriff“ des Highlanders sollte effizienter gegnerische Krieger ausschalten und dabei die Möglichkeit bieten, andere Helden durch einen Wechsel des Ziels zwischen den Schlägen zu überraschen.

Schamanin

  • [Anpassung] Wenn die Schamanin während der Aktion „Raubtiergnade“ von einem externen Angreifer angegriffen wird und ihr Gegner dabei befreit wird, wird dieser jetzt auch von dem Bluten-Effekt befreit.

Kommentar der Entwickler: Die Absicht dahinter ist, Situationen zu vermeiden, in denen die Schamanin den Sprungangriff einsetzt, dann von einem externen Angreifer unterbrochen wird und direkt wieder einen Sprungangriff benutzt. Da der Bluten-Effekt nun dabei verloren geht, sollte so etwas wesentlich seltener vorkommen.

STEUERUNG

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass die L2-Taste auf einem PS4-Controller deutlich weniger empfindlich reagiert hat als auf einem Xbox-Controller. Die Spieler müssen die Taste jetzt nicht mehr komplett loslassen und erneut drücken, wenn sie das Ziel wechseln wollen. Jetzt reicht es, ähnlich wie mit dem Xbox-Controller, wenn sie die Taste teilweise loslassen.

GABEN

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, das dazu geführt hat, dass für die Gabe „Auto-Wiederbelebung“ manchmal eine unbegründete Abklingzeit galt.

TRIBUT

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass einige spezielle Aktionen dazu führen konnten, dass ein Verbündeter unterbrochen wurde oder die Opfergabe fallen ließ. Das betraf die Aktionen „Schildschmetter-Überfall“ (Eroberer), „Fomori-Tritt“ (Highlander) und „Schildramme“ (Walküre).

DUELL UND HANDGEMENGE

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass auf der Punkteliste in den Modi Duell und Handgemenge fälschlicherweise ein Unentschieden angezeigt werden konnte, wenn das Match mit nur 1 Punkt Unterschied gewonnen wurde.

DUELL-TURNIER

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass Spieler sich nicht erneut mit einem Turniermatch verbinden konnten, wenn die Verbindung unterbrochen wurde.

BENUTZERINTERFACE

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass Spieler während der Charakterauswahl nicht sehen konnten, welche Helden die Mitglieder ihres Teams ausgewählt haben.

ANPASSUNG

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass bei der Geste „ICH BIN DER KRIEG!“ der Friedenshüterin das Schwert gefehlt hat.
  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass einige Farbschemata als „nur neutral“ galten, obwohl sie in den Farben der Angreifer oder Verteidiger gehalten waren. Mit dieser Korrektur beheben wir gleichzeitig das Problem, dass einige Farbschemata sowohl für Angreifer als auch für Verteidiger ausgerüstet werden konnten.
  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass viele Elemente von Ruhm-Monturen gesperrt blieben, nachdem die erforderliche Ruhmstufe erreicht wurde.

SOUND

  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass der Sound im Intro der Karte „Die Schmiede“ zu laut war.
  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass zu einigen Exekutionen falsche Texte oder Soundeffekte abgespielt wurden.
  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, dass die Sounds einiger Helden vor dem Ende einer Animation abgeschnitten wurden.


Folge uns auf FacebookTwitter und Youtube!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.