KURSK – polnisches Studio arbeitet an einem Real-Adventure

Ein kleines polnisches Entwicklerstudio aus Katowice entwickelt ihr erstes Spiel für Konsolen. KURSK

Kursk (Kypck) ist der Name des russischen Atom -U-Bootes der Oscar II Klasse, welches am 12. August 2000 in der Barentssee gesunken war. Das Drama um die Überlebenden in 108 m tiefer werden viele noch aus den Medien kennen. Unklar bleibt bisher die genaue Ursache.

So macht sich das polnische Entwicklerstudio Jujubee Games es zur Aufgabe, die Tragödie aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Es soll ein Abenteuer- und Überlebens- Spiel werden aus der Ich-Perspektive. So legt man den Fokus auf eine sorgfältig ausgearbeitet Story mit fesselnden Gameplay.

So gibt es den ersten Teaser-Trailer zum Spiel:

Wann das Spiel erscheinen wird, wir werden es bald wissen. Bekannt ist nur das es unter anderen auch für die Playstation 4 kommen wird.

Wir bleiben für euch  am Controller und damit du nichts verpasst, abonniere uns. Facebook, Twitter, Google+, Youtube und Dailymotion.

Advertisements

Kommentar verfassen