Lizard Squad für gestrigen Destinyausfall verantwortlich ?

Schenkt man den Twitterangaben von „Lizard Squad“ glauben, so ist diese Hackergruppe für den gestrigen Ausfall bei Destiny verantwortlich.

Die Hackergruppe „Lizard Squad“ soll auf Twitter angekündigt haben, Bungie und Activision ins Visier genommen zuhaben. Als Grund wird der mangelnde Kundenservice angegeben. Am gestrigen Abend war es zu Verbindungsproblemen bei Destiny gekommen, knapp 1000 User waren auf einmal nur noch online. Bei dem Rest wurde die Verbindung zu den Servern einfach getrennt.

„Lizard Squad“ kam ist Gespräch bei den DDos Attacken auf das Playstation Network und macht sich selbst zum Attentäter.

Unverständnis macht sich bei den Usern von Destiny breit. Auch um die Glaubwürdigkeit der Twitteraussagen darf man sich Gedanken machen. Hier scheint sich eher einer wichtig zu machen statt für Spass beim Spielen zu sorgen.

Advertisements
Advertisements

Kommentar verfassen