News

MASS EFFECT: Andromeda – Singleplayer Support wird eingestellt

Bioware gaben im neuesten Blog-Post eine schlechte Nachricht für Singleplayer-Fans von Mass Effect: Andromeda bekannt, denn der Support für den Singleplayer wird eingestellt.

Seit dem Release von Mass Effect: Andromeda haben Bioware hart an das Spiel gearbeitet, um Feedback von ihrer Community umzusetzen. Dort runter zählen unter anderem die verbesserte Animationen, die erweiterten Anpassungsoptionen und mehr.

Mit jedem Patch haben Bioware auf die Community gehört und Lob erhalten, dass sie in die richtige Richtung gegangen sind. Dafür sind Bioware sehr dankbar und sind stolz auf das, was sie geschaffen haben. Zudem hoffen sie, dass es euch gefallen hat.

In der Entwicklung haben sich Bioware auf die Mass Effect: Andromedas Story konzentriert, dort runter zählen der Pfadfinder, die Erforschung der Andromeda-Galaxie und den Konflikt mit dem Archon.

Der letzte Patch, 1.10, war das letzte Update für Mass Effect: Andromeda und es sind keine weiteren Patche für den Singleplayer oder Story-Inhalte für das Spiel geplant.

In den kommenden Wochen wird sich allerdings das Multiplayer-Team von Mass Effect: Andromeda Details über die kommenden Inhalte und den Multiplayer-Support äußern. Es wird unter anderem neue Multiplayer-Missionenen und Charaktere-Kits geben.

Mass Effect: Andromeda erschien am 23. März 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Unseren Test zum Spiel findet ihr HIER.


Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.