NFS PAYBACK – Speedcross-Update für nächste Woche angekündigt

Ghost Games und Electronic Arts haben heute das 1. große Inhaltsupdate für Need for Speed Payback angekündigt.

Das erste großes Inhaltsupdate erscheint am kommenden Dienstag, den 19. Dezember 2017. Wir veraten euch, was es enthält.

Stillgelegte Autos

Euch ist vielleicht aufgefallen, dass die Street-Ligen in Fortune Valley einige Wagen fahren, die ihr noch nicht besitzen könnt. Das ändert sich jetzt.

Need for Speed Payback beinhaltet etliche atemberaubende Wagen, und angeblich tauchen in der Welt nach und nach einige von ihnen auf, die nur auf einen neuen Besitzer warten. Wir reden hier vom Mazda RX-7 Spirit R, dem Volvo 242DL, dem Volvo Amazon P130, dem Plymouth Barracuda, dem Nissan Skyline 2000 GTR und dem BMW M3 Evolution II E30.

Die stillgelegten Autos werden ab 19. Dezember 2017 auftauchen und in Fortune Valley versteckt sein. Findet eines von ihnen, entkommt den Cops und behaltet das Auto. Sobald ihr das geschafft habt, wird es bei einem Händler eurer Wahl zum Kauf erhältlich sein.

Stillgelegte Autos werden schon bald als kostenloser Zusatzinhalt für alle Besitzer von NFS Payback in Fortune Valley auftauchen.

Das erste Auto, das ihr finden könnt, ist der Mazda RX-7 Spirit R. Weitere Wagen werden dann in den kommenden Wochen eintreffen.

Speedcross

Rav hat viel Arbeit in den Aufbau eines MINI John Cooper Works Countryman für einen Speedcross-Fahrer investiert, der inzwischen verschwunden ist. Da es somit niemanden gibt, der ihn fahren könnte, ist Rav bereit, Mac eine Chance zu geben. Wie vom Showman nicht anders zu erwarten, schafft Mac es, Rav zu beeindrucken, und erhält daraufhin von ihm die Erlaubnis, mit dem Wagen in der anstehenden Speedcross-Serie anzutreten.

Übernehmt die Kontrolle über Mac und tretet gegen zahlreiche Fahrer aus aller Welt – und Städten wie Palmont, Bayview, Rockport, Fairhaven und Olympic City – an, um letzten Endes den amtierenden Champion, den „Barracuda“, vom Thron zu stoßen.

Speedcross ist ein Event, bei dem es darum geht, auf einer festgelegten Strecke so viele Punkte wie möglich zu erzielen. Gebt Vollgas und lasst es richtig krachen, um in jedem der folgenden Bereiche zu punkten: Driftzonen, Sprünge, Speed-Traps und Zerstörbare Objekte.

Die Einführung von Speedcross bringt außerdem sechzehn brandneue Events in vier Gebieten mit sich: Canyon, Airfield, Baustelle und Ember Valley.

Durch das Speedcross Pack werden zwei neue Wagen hinzugefügt – der MINI John Cooper Works Countryman und der INFINITI Q60 S –, die allerdings nicht die einzigen Vertreter der Speedcross-Klasse sein werden. Zu ihnen gesellen sich der Nissan 350Z, der Ford Focus RS und der Dodge Charger.

Speedcross wird für Besitzer der Deluxe Edition kostenlos erhältlich sein. Alle anderen Spieler können es separat erwerben.

BMW M Performance-Teile

Eine Auswahl der BMWs wird verschiedene neue BMW M Performance-Teile erhalten, die ihre Optiktuning-Optionen erweitern. Diese Teile können genau wie alle anderen Optiktuning-Teile über die Garage gekauft und eingebaut werden.

BMW M4 GTS

  • Frontkotflügel
  • Seitenschweller
  • Außenspiegel

BMW M5

  • Frontleitbleche
  • Frontstoßfänger
  • Spoiler
  • Diffusor
  • Heckstoßfänger
  • Seitenschweller
  • Frontkotflügel
  • Grill
  • Außenspiegel

BMW X6M

  • Seitenschweller
  • Frontkotflügel
  • Außenspiegel
  • Grill
  • Heckstoßfänger
  • Frontstoßfänger

BMW M2

  • Frontleitbleche
  • Frontstoßfänger
  • Spoiler
  • Diffusor
  • Heckstoßfänger
  • Auspuff
  • Seitenschweller
  • Frontkotflügel
  • Grill

Speedlists – Drift-Run

Ghost Games fügen den Speedlists einen neuen Spielmodus hinzu: Drift-Runs. Sie basieren auf den Drift-Trial-Events, die ihr bereits im Einzelspielermodus von NFS Payback gespielt habt. An dem Event können bis zu 8 Spieler teilnehmen, wobei die Führenden (hinsichtlich der Distanz) einen Multiplikator erhalten.

Es wird insgesamt 10 unterschiedliche Drift-Runs geben, die sowohl bei Tag als auch bei Nacht ausgetragen werden.

Diese Erweiterung der Speedlists wird ab dem 19. Dezember 2017 für alle Spieler verfügbar sein.

Lenkrad-Unterstützung

Seit Ghost Games NFS Payback vorgestellt haben, beschäftigt die Community eine Frage: Wird Need for Speed Payback Lenkräder unterstützen? Die kurze Antwort ist, Ja, die Lenkrad-Unterstützung ist unterwegs.

Sie haben sich mit Logitech zusammengetan, um sicherzustellen, dass folgende Lenkräder offiziell unterstützt werden:

  • Logitech G29
  • Logitech G920

Die Lenkrad-Unterstützung wird ab dem 19. Dezember 2017 auf allen Plattformen und für alle Spieler verfügbar sein.

Für Besitzer der Need for Speed Payback – Deluxe Edition begann die Reise durch Fortune Valley am 7. November und am 10. November 2017 war die weltweite Veröffentlichung für PlayStation 4, Xbox One und den PC. Unseren Test könnt ihr hier nach lesen.


Folge uns auf FacebookTwitter und Youtube!

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen