News

NI NO KUNI II: SCHICKSAL EINES KÖNIGREICHS – ab morgen erhältlich

Ni no Kuni II: Schicksal eines Königreichs ist ab morgen für PlayStation 4 und PC via Steam erhältlich.

Entwickelt vom weltrenommierten Videospiel-Studio Level-5 Inc., unter Beteiligung des ehemaligen Studio Ghibli Animators Yoshiyuki Momose und Musik komponiert von Joe Hisaishi, wartet Ni no Kuni II: Schicksal eines Königreichs darauf, Spieler auf der ganzen Welt mit einem epischen Rollenspiel zu verzaubern.

Durch einen tückischen Coup wurde Evan, der junge Herrscher von Katzbuckel, entthront. Nun baut er zusammen mit der Hilfe seiner Freunde Roland, Shanty, Zoran, Remmi und vielen anderen, ein neues, friedliches Königreich auf und vereint dabei die ganze Welt von Ni no Kuni. In Evans großem Abenteuer können Spieler eine wunderschön gestaltete Welt mit exotischen Orten erkunden, sowie vielen Charakteren, Verbündeten und gefährlichen Feinden begegnen. Evan bekommt auch ungewöhnliche Hilfe durch die Gnuffis. Diese Wesen bieten unschätzbare Unterstützung während der Schlachten, sei es offensiv oder defensiv. 100 einzigartige Gnuffis können gesammelt werden, jedes mit seinen eigenen besonderen Kräften.

Ni no Kuni II: Schicksal eines Königreichs bietet im Laufe der Hauptgeschichte zwei zusätzliche Spielmodi. Als Evan Anspruch auf seine Krone im neu gegründeten Königreich erhebt, muss er alle Aspekte des täglichen Lebens innerhalb seiner Grenzen verwalten. Spieler errichten Geschäfte, Farmen, Kasernen und eine Vielzahl anderer Einrichtungen, um die Wirtschaftlichkeit von Minapolis zu erhöhen. Einwohner können als Personal für diese Geschäfte angeheuert und neue Gegenstände und Fähigkeiten erforscht werden. Doch auch die Sicherheit des eigenen Volkes stehen an der Tagesordnung eines Königs. So kommt es zu groß angelegten Schlachten gegen andere Armeen, welche die Entschlossenheit von Evans militärischer Macht auf die Probe stellen.

Ni no Kuni II: Schicksal eines Königreichs  wird  ab dem 23. März 2018 für das PlayStation 4-System und PC erhältlich sein.


Folge uns auf FacebookTwitter und Youtube!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.