News

PLAYSTATION VR – offizielle Verkaufszahlen nun bekannt

Seit Oktober können sich PlayStation 4 Spieler mit der PlayStation VR in die virtuelle Gaming-Welt bewegen. Unbekannt war bisher wie gut sich die PlayStation VR verkauft hat.

In einem Artikel der New York Times gab nun Sony Interactive Entertainment Chief Executive Officer Andrew House die Zahlen bekannt.

Seit Oktober bis zum 19. Februar hat Sony über 915.000 PlayStation VR an die Spieler bringen können. Damit verkauft sich die PlayStation VR, in den Augen von Sony, besser als gedacht. Sony hatte sich als Ziel bis April 2017 die Marke von 1. Mio. Einheiten gesetzt. Dies dürfte in Anbetracht der neuen Zahlen auch kein Problem sein.

Sony ging sehr vorsichtig bei der Produktion und Vermarktung der PlayStation VR um. Daher wurde auch nur eine begrenzte Stückzahl zum Release zur Verfügung gestellt.

Auch in Zukunft möchte Sony sehr eng mit den Spiele-Entwicklern zusammenarbeiten um die Attraktivität von PlayStation VR aufrechtzuerhalten. Alleine das neue Resident Evil sorgte für aufrechte Verkaufszahlen der PSVR.

Den ausführlichen Testbericht zur PlayStation VR findet ihr HIER.


Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Werbeanzeigen

Categories: News

Tagged as: , , , ,

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.