News

QUO VADIS 2018 – nur noch wenige Tickets verfügbar

Jetzt heißt es schnell sein: Für die QUO VADIS 2018, die langjährigste Entwicklerkonferenz Europas und Herzstück der #gamesweekberlin, sind nur noch wenige Tickets verfügbar.

Wer sich Headline-Speaker wie Richard Garriott, Kate Edwards, Tameem Antoniades oder Dan Hay und viele weitere Highlights nicht entgehen lassen möchte, kann sich unter https://qvconf.com/order/ einen der letzten Pässe sichern.

Wer es nach den vielen spannenden Sessions kaum erwarten kann, selbst einen Controller in die Hand zu nehmen, kann dies in der vergrößerten Indie-Area auf der QUO VADIS tun. Sie ist an beiden Tagen geöffnet und feiert ihren Höhepunkt am Mittwoch, 25. April mit der Verleihung der Indie Awards, bei denen die vielversprechendsten Projekte und Entwicklerteams ausgezeichnet werden.

Über ihre Favoriten und alles andere können sich Besucher und Speaker bei der Cocktail Reception am Dienstagabend ab 20 Uhr in entspannter Umgebung austauschen. Bei diesem Get-together in der STATION Berlin laden die Veranstalter mit Freigetränken ein, den ersten Abend der Konferenz gemeinsam ausklingen zu lassen.

Doch die QUO VADIS ist nicht der einzige Grund, wieso die internationale Gaming-Branche nächste Woche nach Berlin blickt. Im Rahmen der #gamesweekberlin finden viele weitere Veranstaltungen wie der German Esports Summit oder Womenize! statt, ein Programm für Frauen in der Spiele- und Tech-Industrie. Eine Übersicht des gesamten Angebots finden Sie hier: http://www.gamesweekberlin.com/

Da neben den Tickets auch die Unterkünfte knapp werden, hat Veranstalter CMG Conferences, die Eventsparte der Computec Media Group, unter folgendem Link die besten Deals für Hotelzimmer in der Nähe der STATION Berlin zusammengefasst: http://qvconf.loveevents.com/hotels.asp?id=78&idc=340&berlin

Weitere Informationen zur QUO VADIS 2018 finden Sie unter https://qvconf.com/.


Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Werbeanzeigen

Categories: News

Tagged as: , , ,

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.