Allgemein

SONY & MICROSOFT – wollen gemeinsam eine Next-Gen Konsole bringen

Der amerikanische Journalist Mike Butcher von ABC will nun in einem Interview erfahren haben, dass Sony und Microsoft gemeinsam an der nächsten Konsolengeneration arbeiten.

Derzeit gibt es viele Spekulationen rund um die kommende PlayStation 5. Aber auch über Microsofts nächste Konsole gibt es bisher nicht mehr als nur Gerüchte.

So hat der amerikanische Journalist von ABC in einem Interview mit Mark Cerny und Phil Spencer erfahren, dass Sony und Microsoft bei der nächsten Konsolengeneration gemeinsame Sache machen.

Laut diesem Interview gab Phil Spencer zu verstehen:

Eine gemeinschaftliche Zusammenarbeit mit Sony würde die Kosten für die nächste Generation enorm senken, hier würden nicht nur die Spieler beim Kauf einer neuen Konsole profitieren, … in dieser Zusammenarbeit können wir den Spielern ein reichhaltigeres Angebot an Spielen bieten… 

Aber auch Mark Cerny war sehr angetan in diesem Interview:

Sony ist gerade auf einem sehr erfolgreichen Weg und kann diesen gemeinsam mit Microsoft weiter ausbauen, … die enormen Kosten für die Ansprüche der Gamer ihnen Spiele in 4K und HDR zu liefern, wird den Kostenrahmen der nächsten Konsole für jeden auf der Welt erschwinglich machen…

Laut Mike Butcher scheinen die Japaner und Amerikaner aufeinander zu zugehen um eine wirtschaftliche Konsole mit modernster Technologie im Jahr 2019 vorstellen zu wollen. Hierbei sollen keine Kompromisse eingegangen werden. So wird die nächste Konsole in 3 Varianten erhältlich sein. Von der einfachen Einstiegskonsole für jedes Kinderzimmer, über den normalen Gamer um in den Genuß modernster Technologie zu kommen bis hin zum anspruchsvollen Gamer, der auf nichts verzichten will.

Mark Cerny:

Wir können viel von Microsoft lernen und Microsoft auch viel von uns, gemeinsam können wir die wohl beste Spielekonsole auf den Markt bringen und dabei auch viele weitere Features bieten, … Pay-TV, Online-Videotheken und mehr werden ebenso ein interessantes Feature werden, wie die eigenen Spiele-Bibliothek oder das Übertragen des eigenen Spiels in bester Qualität…

Phil Spencer:

Derzeit müssen die Spieler auf der Xbox auf viele Spieletitel verzichten, mit nur einer Konsole für alle,.. sind diese Zeiten vorbei, wo der Gamer sich beide Konsolen ins Zimmer stellen musste, zudem ist auch diese teure Exklusivität vorbei und somit können alle Gamer alles gleichzeitig spielen, … und der enorme Kostenaufwand für die Lizenzen bei Spielen, DLCs und vieles weiteres wird gesenkt, … der Spieler hat nur seine Vorteile. 

In diesem Interview der ABC gab es auch weitere Details zu lesen. So wird Microsoft und Sony regelrecht zu einer Zusammenarbeit gezwungen, die der hart umkämpfte Markt, die Rohstoffpreise sowie der hohe Entwicklungsaufwand beide wohl in schwierige Zeiten hätte treiben können.

Uneinig ist man sich aber noch über die Nutzung der einzelnen Netzwerke, die Käufer und Spieler sollen aber die freie Wahl haben ob sie nun das Xbox Live oder das PlayStation Network nutzen wollen. Der mögliche Zusammenschluß beider Netzwerke könnte aber noch Jahre brauchen.

Auf die Frage hin seit wann diese Zusammenarbeit besteht, gab Mark C. zu vertsehen:

Wir arbeiten schon fast 2 Jahre miteinander, als wir merken, dass die Zukunft mit fortschrittlichen Technologien für den Gamer wohl nicht mehr bezahlbar sein wird… so sind schon die ersten Modelle bei einigen Entwicklern um uns ein Feedback geben zu können…. 

Laut dem ABC Journalisten Mike Butcher, sind Preise, Design oder gar die mögliche Vorstellung der neuen Konsolen noch unbekannt. Sony und Microsoft wollen erst auf das Feedback der Entwickler warten um noch Änderungen vornehmen zu können. Derzeit ist das Entwickler-Tool noch unbrauchbar für eine Vorstellung und Einzelheiten nicht nennenswert.

…wenn das nicht mal gute Neuigkeiten an diesem wunderschönen Sonntag, den 1. April sind. Wir sind auf jeden Fall gespannt, was in dieser Zusammenarbeit am Ende den Gamer und uns erwartet. 


Folge uns auf FacebookTwitter und Youtube!

Werbeanzeigen

Categories: Allgemein

Tagged as: ,

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.