STEAM – stellt eigenen Controller vor

Als Gamer und wir als Playstation 4 Redakteure halten natürlich auch die Augen immer offen was so die Konkurrenz treibt.

Das Steam an einer eigenen Spielekonsole arbeitet, das dürfte im Allgemeinen fast schon jeder wissen. Damit soll es möglich sein die Spiele vom Steamportal einfach auf eine Box zu laden und diese dann wie ein Konsolenspieler erleben zu können.

Wir haben da noch etwas anderes im Hinterkopf. Steam :sollte es nicht auf der Playstation verfügbar sein oder kommen ?

So stellte Valve jetzt auf der GDC 2015 den Controller vor. Lange wurde am Design gearbeitet, und das kam dabei raus:

Steam-Controller

Auffällig dabei, der Controller verfügt nur über einen Analog-Stick. Auch gut zu erkennen die 4 Tasten vom X-Box Controller. Fraglich was die 2 gummierten Flächen bringen. Nett: der klavierlack-polierte Steam-Knopf. Weitere Schultertasten sind nicht zu erkennen. Auch hat man sich hier wohl eher am Controller der Microsoft Konsole orientiert, tja…bis auf dem Steam-Knopf, da kam wohl die Playstation ins Spiel.

Auch liess Valve offen über welche besonderen Funktionen der Controller verfügt und wie hoch die Lebensdauer des Akkus ist.

Persönlich finden wir, er ist pott-häßlich und wirkt wenig ansprechend. Auch scheint das Design etwas zu fett und klobig in der Hand zu liegen.

Er soll noch diese Jahr in Amerika erscheinen für 50 Dollar und wann er in Europa kommen wird, steht noch in den Sternen. Bisher kann der Controller wohl nur am PC genutzt werden. Ob er auch mit anderen Spielekonsolen nutzbar ist, …wir hoffen es nicht !

Was meinst Du dazu ?

Wir bleiben für euch  am Ball und damit du nichts verpasst, abonniere uns. Facebook, Twitter, Google+ und Youtube.

Advertisements

Kommentar verfassen