Ankündigungen

THE CREW 2 BETA – Guter Start mit viel Luft nach Oben

Am vergangenen Wochenende konnte man sich in der Beta von The Crew 2 einen ersten Eindruck vom Spiel verschaffen. Wir haben uns ins Spiel gestürzt und verraten euch, warum es noch eine Menge Luft nach Oben gibt.


Jede Menge Abwechslung

Vorab noch eine kleine Anmerkung. Da es sich hier um eine Beta handelt, lasse ich technische Dinge außen vor und gehe nur auf inhaltliche Sachen, Gameplay, Feeling und Atmosphäre ein.

Die ersten Minuten sind schonmal vielversprechend. Die Inszenierung stimmt, auch wenn man von der „Story“ sicher nicht zu viel erwarten darf. Aber das dürfte den meisten schon vorher klar gewesen sein. Das Sammeln von Followern, Geld und Ansehen um erfolgreich zu werden passt aber ganz gut in die heutige Zeit. Von daher ist die Story zeitgemäß und OK.

Das Fahrgefühl ist klasse. Arcadig und auch für Racing-Neulinge geeignet. Dennoch hatte ich gelegentlich den Eindruck, dass das Balancing noch ein kleines Bisschen Feinschliff vertragen könnte. Vor allem bei den Bootsrennen kam mir die KI etwas zu stark vor. An sonsten bekommt man so ziemlich alles, was das Racer-Herz begehrt. Angefangen bei Straßenrennen, über Off-Road, Motocross und Boote, bis zu Flugzeugen, ist für jeden Geschmack was dabei. Dabei sind alle Rennvarianten schön abwechslungsreich und vermitteln ein tolles Feeling. Kein Fahrzeug steuert sich wie das andere und das Tunen mittels der Verbesserungen, die man nach einem Erfolgreichen Rennen einsacken darf, gibt euch die Möglichkeit, jedes Fahrzeug anzupassen. Und das Schönste daran: Die Verbesserungen machen sich tatsächlich sofort bemerkbar. Handling und Fahrverhalten verändern sich durch neue Bauteile spürbar und bieten dadurch viel Spielraum für Experimente, um jedes Fahrzeug an eure Bedürfnisse anzupassen.

Live-Belohnungen enthalten z.B. Tuningteile für euer Farhrzeug. / The Crew 2 Beta

Live-Belohnungen enthalten z.B. Tuningteile für euer Farhrzeug. / The Crew 2 Beta

Die Nebeneinhalte der Spielwelt ergänzen die Kerninhalte wunderbar. Da gibt es z.B. die Foto-Missionen bei denen ihr per Fotomodus bestimmte Objekte finden und fotografieren müsst. Das kann mal eine Gebäude oder ein Bauwerk sein, aber auch mal ein Tier in der Wildnis. Dazu kommen dann noch Sachen wie Radarfallen und Sprung-Events, bei denen ihr mit euren Freunden um das „beste“ Blitzerfoto oder den weitesten Sprung buhlen könnt. Gelegentlich findet ihr in der Spielwelt auch Live-Belohnungen. Sobald euer Radar anfängt zu blinken und zu piepen, ist irgendwo in der Nähe eine „Lootkiste“, die ihr nur noch finden und öffnen müsst. Darin findet ihr dann z.B. neue Bauteile für euer Fahrzeug.

 


Optisch kein Highlight

Mit gewonnenen Teilen könnt ihr jedes Fahrzeug im Spiel aufmotzen. / The Crew 2 Beta

Mit gewonnenen Teilen könnt ihr jedes Fahrzeug im Spiel aufmotzen. / The Crew 2 Beta

Rein optisch ist das was man geboten bekommt zwar nicht schlecht, kommt aber leider auch nicht über Mittelmaß hinaus. Es sieht maximal „nett“ aus. Die Panoramen, die man in den Zwischensequenzen und Einspielern zu sehen bekommt, wirken auf den ersten Blick zwar wunderschön, im laufenden Spiel sieht das alles aber nur noch halb so schön aus. Vor allem in den großen Städten wie z.B. New York oder L.A. sieht alles irgendwie gleich aus. Keine der großen Städte hat was wirklich markantes oder eigenes. Man könnte sagen, dass keine der Städte Charakter oder Charme hat. Einzig Las Vegas hebt sich hier ein wenig ab. An sonsten wirkt eine Stadt wie die andere.

Auch die ländlichen Gegenden wirken eher unspektakulär. Texturen und Objekte scheinen sich immer nur zu wiederholen und bieten unterm Strich zu wenig Abwechslung. Das führt schnell zu einem Gefühl von Eintönigkeit, was schnell in Langeweile umschlagen kann, weil man eben kaum „Neues“ zu sehen bekommt. Bleibt abzuwarten, ob das fertige Spiel etwas „schöner“ und optisch abwechlungsreicher daher kommt.


Open World-Feeling: Fehlanzeige

Die Spielwelt ist zwar schön groß, leider aber noch etwas unbelebt. / The Crew 2 Beta

Die Spielwelt ist zwar schön groß, leider aber noch etwas unbelebt. / The Crew 2 Beta

Zwar ist The Crew 2 im Herzen ein Racing-Game und diese Sache macht es auch mehr als gut, aber es möchte eben auch gern ein Open-World-Spiel sein. In diesem Punkt versagt es allerdings fast vollständig, denn eine offene Spielwelt macht nur dann wirklich Spaß, wenn sie auch lebendig und authentisch ist. Von lebendig kann in The Crew 2 allerdings keine Rede sein. Vor allem in den großen Städten sollte man „Leben“ erwarten können. New York, die Stadt die niemals schläft zum Beispiel. Hier müsste doch Tag und Nacht was auf den Straßen los sein. Stattdessen gibt nur wenige Menschen in der Stadt. Selbst auf dem Times Square ist kaum was los. Dieses Bild zieht sich durch das komplette Spiel. Egal ob New York, Los Angeles, Detroit oder Las Vegas … die Städte wirken, gemessen an dem was man kennt, fürchterlich trost- und leblos. Gepaart mit den manchmal fast steril wirkenden und immer irgendwie gleich aussehenden Gebäuden und Objekten, ist das für das Open World-Feeling, wie man es z.B. aus GTAV kennt, fast schon „tödlich“.


Fazit

Da es sich „nur“ um eine Beta handelt, ziehe ich hier natürlich kein endgültiges Fazit, aber die Eindrücke der Beta sind leider sehr durchwachsen. Auf der einen Seite punktet das Spiel mit tollem Arcade-Racing-Feeling, sehr viel spielerischer Abwechslung, Freiheit und super Gameplay. Auf der anderen Seite geht es aber vor allem in Sachen Open-World-Atmosphäre und Authentizität, was die Spielwelt angeht, fürchterlich baden. Unterm Strich bleibt nur die Hoffnung, dass das fertige Spiel mehr „Leben“ und „Charakter“ bietet. An sonsten könnte es passieren, dass The Crew 2 in der Mittelmäßigkeit untergeht. Und das wäre in der Tat sehr schade, denn an für sich hat das Spiel das Potential zu nem echten Kracher.
Wer den Vorgänger mochte und eher Wert auf Gameplay und Arcade-Feeling als auf Hochglanz-Optik und Open World-Atmosphäre legt, der kann hier getrost zugreifen. Wer allerdings Open-World-Feeling und Atmosphäre haben will, der sollte erstmal abwarten, ob Ubisoft hier noch nachbessert.



Folge uns auf FacebookTwitter und Youtube!

Werbeanzeigen

Categories: Ankündigungen, Spiele Test

Tagged as: , ,

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.