[TIPPS] PLAYSTATION 4 – vertikal oder waagerecht aufstellen ?

Die wohl meiste Frage die sich Playstation 4 Besitzer stellen: vertikal oder waagerecht aufstellen ?

Sony preist auf vielen Angeboten, Special-Editions, Verpackung und Werbung ihre Playstation 4 immer im vertikalen Stand an. So kommt natürlich das Produkt „PLAYSTATION 4“ am besten zur Geltung.

15099255398_92089a2e61_zVor allen mit den neuen FACEPLATES bekommt dieses Schmuckstück einen besonderen Blickfang.

VERTIKAL:  Es spricht in erster Linie auch nichts gegen eine vertikale Aufstellung. Doch bitte niemals ohne den passenden Standfuß die Playstation 4 vertikal aufstellen. Die Gefahr des Umfallens ist hier gegeben, da ohne kein sicherer Stand gewährleistetPS4 Standfuß ist.

WAAGERECHT: Die Aufstellung ist von uns die Empfehlung und wir raten davon ab die Playstation 4 vertikal aufzustellen.

Die Gründe dafür dürften sehr einleuchtend sein. Im ersten Punkt verfügt die Playstation 4 über 2 Lufteinlässe links und rechts. Über diese wird die Playstation 4 mit „Frischluft“ versorgt. Diese Schächte dienen zum Ansaugen.

PS4-Front LuftStellt man nun die Playstation 4 vertikal wird dieser Zugang für die Belüftung „genommen“. Auch wenn der Standfuß nicht direkt die Zuluft versperrt, da er im Fuß zusätzliche Lüftungsschlitze besitzt, hat dieser weniger Volumen für Frischluft.

Der zweite Punkt ist die Rotation der Laufwerke. Sowohl Blu-ray Laufwerk als auch die Festplatte sind kreisförmig in ihrer Bewegung. Im waagerechten Zustand erhalten diese eine gleichmäßige Rotation bei der Erdanziehung. Im vertikalen Stand können Unwucht wie bei einem Autoreifen entstehen. (Warum werden Felgen beim Auto gewuchtet ??)

Die Wahrscheinlichkeit, dass hier euch die Spieledisc bei vertikalen Stand um die „Ohren fliegen“ ist mehr als gering. Nichts desto sollte die Playstation 4 waagerecht aufgestellt werden.

Standorte gut überlegen !

Die Playstation 4 ist schnell ausgepackt und aufgestellt. In vielen Fällen steht diese wohl auf einem Board beim Fernseher. Aber auch hier sollte man etwas überlegt an die Aufstellung gehen.

Die Playstation 4 ist ein technisches Gerät und erzeugt viel Wärme. Dabei sollte in erster Instanz auf genügend Abstand für die Playstation 4 geachtet werden damit diese nicht nur Frischluft bekommt, sondern auch die warme Luft die hinten rauskommt (Rückseite), ableiten kann. Das „Abstellen“ in Fächer oder Schubladen würden wir nicht empfehlen. Ein freier Stand ist gut. Auch sollte sich andere Wärmequellen nicht unmittelbar in der Nähe befinden. Hier denken viele zuerst an den Heizkörper oder Ofen aber auch moderne Receiver erzeugen genügend Eigenwärme.

20 cm rund um die Playstation 4 sollten ausreichen. Als Untergrund sollte eine „Holzplatte“ vorhanden sein. Wir raten von einer Aufstellung auf Glasplatten ab. Glas nimmt die Wärme schneller auf und ist in der Lage diese zu speichern. Der Untergrund erzielt dann einen ähnlichen Effekt wie eine Herdplatte.

Die Playstation 4 wurde von Ingenieuren entwickelt die selbst bei der Auswahl der Materialen sehr bedacht waren. Das verbaute „Plastik“ des Gehäuses kann Wärme aufnehmen und weiterleiten. Wer die Playstation 4 mit „Omas Häckeldeckchen“ oder mit Design-Folien bedeckt, wirkt dem Effekt entgegen. Das gilt auch „Tischdeckchen“ unter der Playstation 4.

Tipp: Anklebbare Gummifüße unter der Playstation 4 helfen dort um zusätzlich für Umluft zu sorgen. Hierbei gibt es viele Varianten.

Wir bleiben für euch  am Ball und damit du nichts verpasst, abonniere uns. Facebook, Twitter, Google+ und Youtube.

Advertisements

One thought on “[TIPPS] PLAYSTATION 4 – vertikal oder waagerecht aufstellen ?”

  1. Natürlich würde eine mögliche Unwucht auch auftreten wenn man die Playstation waagerecht aufstellt, Zentrifugalkraft. Als zweites wird Glas natürlich viel langsamer warm als Holz -> Spezifische Wärmekapazität von Glas ist viel größer als die von Holz. Als letztes wurde von den Ingenieuren kein spezielles Plastik gewählt um die Wärme abzueiten, das passiert wie schon richtig erklärt über Luftzirkulation. Wirkt leider alles ganz schön aus den Fingern gesaugt, leider kein schöner Artikel.
    „Und“ bitte „auf jeden Fall“ mehr „“Anführungsstriche““.

Kommentar verfassen