News

TURRICAN – Orchestral Selections bringt Amiga-Meisterwerke auf Kickstarter

Nach dem großen Erfolg der Kickstarter-Kampagne für Turrican II – The Orchestral Album im letzten Jahr – einer Sammlung liebevoll überarbeiteter Musikstücke aus dem Amiga-Klassiker Turrican II als klanggewaltige Orchestersuite – freut sich Komponist Chris Hülsbeck sein neuestes Album-Projekt ankündigen zu können.

Wieder wählt er für die Finanzierung den Weg über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter.

 Die Nostalgie-Gefühle geraten in Wallung. Das Retro-Herz überschlägt sich. Richtig, es geht erneut zurück in die nie vergessene Ära der 16-Bit-Melodien. Turrican – Orchestral Selections wird ein komplett neues Album mit Musikstücken aus allen drei Spielen der Turrican-Reihe. Die besondere Auswahl von bekannten Werken wird von Hülsbeck speziell für ein großes Orchester arrangiert, professionell aufgenommen und auf höchsten Hörgenuss gebracht. Turrican – Orchestral Selections wird eine Klangexplosion des Besten, was Videospielmusik bieten kann.

Für Turrican – Orchestral Selections erwartet Fans darüber hinaus ein Bitpop-Bonuslevel der Extraklasse. Hülsbeck lässt seine musikalischen Muskeln spielen, um auch brandneue Stücke zu komponieren. Mit seinem klassischen Sound-Tool TFMX will der geniale Musiker einen virtuellen Soundtrack für Turrican 4 erschaffen, der sogar mit originaler Amiga-Hardware aufgenommen werden soll – als angemessene Würdigung für ein Spiel, das es hätte geben können, und ein ultimatives Dankeschön an seine Fans.

Die Kampagne ist frisch gestartet (1. Juni 2017) und will in den kommenden 16 Tagen mindestens 85.000 Dollar einsammeln. Es gibt eine ganze Reihe interessanter Belohnungen, die sich Freunde von Hülsbecks Arbeit sichern können. Neben digitalen Downloads, sowie CD- und Vinyl-Editionen gibt es für Fans auch Kunstdrucke, Partituren und sogar die einmalige Chance, an den Aufnahmen teilzunehmen – sowohl persönlich als auch über exklusive Online-Livestreams.

„Die Resonanz zum ersten Kickstarter zu Turrican II – The Orchestral Album war so überwältigend, dass wir es einfach noch einmal machen mussten“, erklärt Hülsbeck. „Es gibt so viele Lieblingsstücke der Fans, die wir auf dem ersten Album nicht gebracht haben, dass ich mit unserem großartigen Team und einem großen Orchester zurück ins Studio wollte. Dazu kommt die Möglichkeit, einen brandneuen Turrican-Soundtrack von Grund auf zu erschaffen – eine Herausforderung, auf die ich mich wirklich freue. Wenn der Kickstarter erfolgreich ist, dann verspreche ich, euch alle stolz zu machen!“


 Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.