News

WAR THUNDER – Client-Update 05.05.2015 (1.70.1945.60)

Für War Thunder kommt ein Client Update. Wie gewohnt bekommt ihr die Patch-Notes von uns.

  • Fehler behoben, bei dem sich die Einstiegspunkte nicht änderten, nachdem der ‚In die Schlacht‘-Knopf gedrückt wurde.
  • Die Anzeige negativer Änderungen in Turnier-Wertungen wurde behoben.
  • Das Heranzoomen bei der Verwendung von TrackIR in Flugzeugcockpits mit Teleskopzielfernrohren wurde korrigiert.
  • Das Fahrverhalten des T95 während des Vorwärtsfahrens wurde korrigiert.
  • Ein Fehler im Tempomat der Landfahrzeuge wurde korrigiert. Das Fahrzeug wird nicht länger anhalten, um vom ersten auf den zweiten Gang zu wechseln.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass sich Fahrzeuge im Leerlaufgang vorwärts bewegten.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den sich auf dem Dach liegende Fahrzeuge weiterhin bewegen konnten.
  • Das Kollisionsverhalten mit zerstörten Fahrzeugen in Landschlachten wurde verbessert.
  • Detailansichten über die Treffer mit Raketen wurden zu den Ground Forces hinzugefügt.
  • Verschiedene Probleme auf der Benutzeroberfläche wurden korrigiert.
  • Verschiedene Absturzursachen wurden korrigiert.

Das folgende Server-Update wird innerhalb der nächsten 24 Stunden auf die Spielserver aufgespielt. In diesem Zeitraum werden Fehlerberichte bezüglich der hier genannten Punkte und ihren Auswirkungen in Spielsitzungen nicht berücksichtigt.

  • J2M4: Die Zeit bis zur Überhitzung wurde erhöht.
  • Die Wirkung der folgenden Projektile wurde nach erfolgreichem Panzerungsdurchschlag erhöht: 90 mm M431, 100 mm ZBM8, 100mm ZBK5, 122mm ZBM7, 122mm ZBK10.
  • Die Dachpanzerung des Jagdpanthers wurde von 17 mm auf 25 mm erhöht.
  • Das Fehlen einer Splitterwirkung der Panzerung beim Durchschlag dünner Panzerplatten mit HEAT-Granaten wurde korrigiert.
  • Das Verhalten von APCBC und APBC Granaten beim Aufschlag auf  Panzerung mit großem Aufschlagwinkel wurde aktualisiert.
  • Ein Fehler der manchmal zu Schäden an Seiten- und Höhenrudern führte wurde behoben.

Wir bleiben für euch  am Ball und damit du nichts verpasst, abonniere uns. Facebook, Twitter, Google+, Youtube und Dailymotion.

Werbeanzeigen

Categories: News

Tagged as: , ,

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.