Allgemein

Wie Spieleentwickler euch die Hucke voll lügen

In den letzten Wochen und Monaten erschienen auf der Playstation 4 sehr viele Spiele, einige boten Innovationen andere waren wegen mangelnder Fertigstellung doch eher eine Enttäuschung.

Hört man sich einmal mehr in der Playstation 4 Community um, so kann man eindeutig heraushören:

  • Call of Duty – jedes Jahr die selbe Leier
  • Battlefield  – unfertig wie immer
  • Assassins Creed – die herbe Enttäuschung
  • Driveclub – zu viel versprochen
  • The Order 1886 – eindeutig zu wenig

Man könnte die Liste sicherlich um ein Vielfaches erweitern. Kaum ein Spiel kann dem Hype und den Erwartungen gerecht werden.


Im Vorfeld wird natürlich die Werbetrommel richtig angerührt und man wird schon fast belästigt mit Anzeigen im Internet. Evolve zum Beispiel wurde auf der GamesCom 2013 zum Besten Spiel gewählt, heute zockt es so gut wie niemand mehr. Battlefield Hardline, Spitzenreiter wenn es um die Maschinerie des Marketings geht, ist keinen Schritt weiter als sein Vorgänger Battlefield 4. Call of Duty nicht mehr als die Jahre zuvor, Watch Dogs wurde dem Hype nicht gerecht und selbst Destiny ist nicht durch die erschienen DLCSs sauber davon gekommen. Die Helden bei Assassins Creed strotzten nur so von Fehlern im Spiel.

Als neustes Beispiel könnte man Star Wars Battlefront nehmen. Ein unscharfes Foto und schon verfallen alle in einen gewissen Trance. Dabei ist das alles Absicht um euch das Geld für ein Produkt aus den Taschen zu locken.

Spiele zu entwickeln, ist sicherlich nicht mehr so einfach wie vor 20 Jahren. Heute zählt nur noch Umsatz, der das Überleben des Entwicklerstudios sichert. Ob da nun ein Spiel fertig und fehlerfrei erschienen ist oder nicht, die Verkaufszahlen bestimmen den Weg und so lange die Verkaufszahlen passen, ist scheinbar alles in Ordnung. Man schlachtet das Franchise regelrecht aus. Namen werden auf die Goldwaage gelegt, denn diese verkaufen sich besonders gut.

Ein Spiel für die Playstation 4 in der Normalen Edition kostet 69,99 € plus diverse Special Editions, so kann man schnell mal nur für ein Spiel an die 100 € liegen lassen. Was einem dafür geboten wird, liegt in der Ansicht des Betrachters. Diese Ansicht hat zwei Seiten, die der Entwickler und die der Spieler.

Zu viele Entwicklerstudios/ Publisher unterliegen der Gier des Geldes und haben zu wenig Herzblut in ein Spiel gesteckt. Jeder Spieler von Euch muss im Alltag eine Arbeit abliefern, die dem deutschen Sinn für Made in Germany gerecht wird. Bei den Entwicklern gibt es ein solches Siegel leider nicht. Statt dessen  werden Entwickler durch verschieden Gerichtsurteile noch in Schutz genommen. Man muss bei Spielen mit diversen Fehlern rechnen. Es gibt damit keine Garantie für ein Top-Produkt. Aber das Geld von uns ist garantiert an den Entwickler gegangen.

So richten die Studios und Publisher nur noch den Blick auf euren Geldbeutel und wie man es euch am Besten verkaufen kann. So kommen zusätzliche weitere Inhalte auf den Markt, die sich DLCs, Premium oder Season-Pass nennen, damit ihr fleißig weiterzocken könnt. Die Maschinerie der Werbung und des Marketings läuft. Selbst Aussagen in Blogs und auf Twitter kann man da hinzu zählen.


Toll, Mega, Super, das Erlebnis… so werden Spiele uns vor die Nase gehalten. Trailer die einem kaum das wahre Spiel zeigen, Demos oder Trial-Version gezielt zurückgehalten damit man sich kein Bild vom Spiel machen kann. In den 90iger und Anfang der 2000 Jahre waren solche Demos eher noch eine Selbstverständlichkeit. Heute kauft man die Katze im Sack weil eine „Probe-Fahrt“ nicht möglich ist.  17 Demos werden uns im Playstation Store für die Playstation 4 angeboten und das bei 120 Spielen.

Damit muss man sich auf die Vielzahl an Testberichten der deutschen Medien verlassen. Doch hier wird alles schick verpackt und Kritik im Vorfeld erstickt, da große Verlage vom Publisher gekauft werden. Kaum einer hat da den Mut, wir nennen keine Magazine beim Namen, frei zu sagen: Das Spiel ist schon eine Frechheit, es in diesem Zustand auf den Markt zu werfen. Oder der größte Schrott den es gibt, Finger weg.

Wie seht ihr die Sache, mehr Herzblut und Liebe in ein Spiel zu stecken ? Schreibt es uns in die Kommentare.

Wir bleiben für euch  am Ball und damit du nichts verpasst, abonniere uns. Facebook, Twitter, Google+, Youtube und Dailymotion.

Werbeanzeigen

Categories: Allgemein

Tagged as: , ,

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.