WORLD OF TANKS – AR Experience startet während der GDC

Passend zum Start des kommenden World of Tanks 1.0-Updates veröffentlicht Wargaming weltweit die World of Tanks AR Experience-App für Android-Geräte.

In enger Zusammenarbeit mit Google wurde die Augmented Reality-App mit ARCore, der neuen AR-Technologie von Google entwickelt und ist ab sofort für mehr als 100 Millionen Mobil-Geräte verfügbar. Die World of Tanks AR Experience-App wird von Google als einer der Launch-Titel für die ARCore-Plattform gefeatured.

Die World of Tanks AR Experience erlaubt es den Nutzern überall in spannende Panzergefechte abzutauchen und diese in verschiedenen Größen zu betrachten – von gigantisch bis komprimiert auf die Tischplatte. Zusätzlich können die Fahrzeuge auseinandergenommen werden, damit die Kernelemente betrachtet werden können, um so mehr über die historischen Fahrzeuge zu erfahren. Zusätzlich bietet die App die Möglichkeit, Fotos und Videos direkt über Social-Media-Kanäle zu teilen.

„Wir sind sehr stolz darauf, mit Google zusammen zu arbeiten und diese einzigartige AR-Erfahrung mit Millionen Nutzern weltweit zu teilen“, so Matt Daly, Wargaming Sepcial Projects. „Mit dem Release von World of Tanks 1.0 schalten wir für unsere Panzerschlachten nochmal einen Gang hoch und die AR-App lässt unsere Spieler die Spielerfahrung aus einem ganz neuen Blickwinkel betrachten.“

Die World of Tanks AR Experience wurde mit Unterstützung von Gravity Jack entwickelt und wird diese Woche am Google-Stand auf der GDC gezeigt. Außerdem ist sie weltweit kostenlos im Google Play-Store erhältlich, mit der Ausnahme von China, wo sie im April veröffentlicht wird. Die App ist zusätzlich im iOS App Store verfügbar.

Die World of Tanks AR Experience läuft auf folgenden Geräten: Google Pixel, Samsung Galaxy Note8/S8+/S8/S7/S7 Edge, Asus Zenfone AR, LG V30/V30+ und OnePlus 5.
Zudem ist die App auf folgenden iOS-Geräten verfügbar: iPhone SE, iPhone 6s, iPhone 6x Plus, iPjone 7, iPhone 7 plus, iPhone 8, iPhone 8plus, iPhone X, iPad pro und iPad 5.


 Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen